IWC Da Vinci

Einer der führenden Hersteller exklusiver Uhren ist die Schweizer International Watch Company, kurz IWC. Das Unternehmen ist in Schaffhausen ansässig und bedient das gehobene Marktsegment. Die edlen Uhrenmodelle von IWC bieten Funktionen wie Gangreserve, Mondphase, Minutenrepetition, Tourbillon und einen ewigen Kalender.
IWC ist bekannt für einige bemerkenswerte Uhrenkollektionen. Eindrucksvolle Präzision ist das Merkmal der IWC Da Vinci Reihe. Die Da Vinci Modelle zeichnen sich durch ihre aufwendigen Komplikationen ebenso wie durch schlichte Ausführungen aus. Erhältlich sind der Da Vinci Chronograph und die Da Vinci Automatik.
Die IWC Da Vinci ist ein von vielen IWC-Sympathisanten geschätzter Klassiker. Die Ausstattung der Uhr umfasst einen ewigen Kalender, ein mechanisches Chronographen-Werk und eine Mondphasen-Anzeige.

IWC Da Vinci Chronograph

Mit dem erstklassigen Kalendariums Chronographen, aus der Da Vinci Kollektion, eröffnete IWC eine neue Ära der Mechanik. Der Chronograph besitzt die Komplikation der Mondphasenanzeige, die den Stand des Mondes angibt. Ebenso wie eine vierstellige digitale Jahresanzeige.

2007 erfuhr der Da Vinci Chronograph verschiedene Modernisierungen. Neben dem Einbau des Manufakturkalibers IWC 89360 präsentierte sich der Klassiker im typischen tonneau-förmigen Gehäuse mit Glasboden. Der Chronograph behielt den großen, mittig angebrachten Chronographenzeiger im Kurzzeitbereich bei, der die Sekunden bis zu einer Minute misst. Neu sind die zusammengefassten Messzeiten auf einem einzigen Innenzifferblatt. Leicht abzulesen an einer analogen Zeigerstellung. Die Erneuerung erleichtert es dem Träger, gestoppte Stunden und Sekunden wie eine zweite Uhrzeit abzulesen. Auf einem Blick lässt sich der vergangene Zeitraum bestimmen, ohne separat Stunden und Minuten zusammenzählen zu müssen. Der Da Vinci Chronograph vereint hohe Uhrenwerk Innovation mit edlem Design und steigert den praktischen Nutzen dieses edlen IWC-Klassikers.

Der Chronograph erinnert mit eingebauter Flyback-Funktion an seinen Ursprung als beliebte Pilotenuhr. Die Flyback-Funktion erlaubt es, durch nur einen Drückvorgang die laufende Zeitmessung auf null zu stellen. Nach Loslassen des Drückers beginnt augenblicklich eine neue Messung. Die Schritte „Stoppen“, „Nullstellen“ und „Starten“ sind somit zu einem Vorgang zusammengefasst. Der IWC Chronograph ist mit Edelstahl, Roségold oder Platin Gehäuse erhältlich. Das Platinmodell ist auf 500 Exemplare limitiert. Als Armband stehen schwarze oder braune Alligatorenlederarmbänder mit Faltschließe zur Auswahl. Ebenso sind Stahl- und Goldband möglich. Das automatische Chronographen-Werk hat eine Gangreserve von 68 Stunden. Das Gehäuse umfasst die Maße 43,1 mm x 51 mm und eine Höhe von 14,4 mm. Die Schraubkrone sorgt für eine Wasserresistenz bis 30 Meter. Saphierglasboden sowie bombiertes und beidseitig entspiegeltes Saphierglas gehören ebenfalls zu den markanten Merkmalen des Da Vinci Chronographen von IWC.

Das Ziffernblatt gibt es in den farblichen Ausführungen Silber, Schwarz und Ardiose. Auf ihm abzulesen sind Stunden, Minuten und Sekunden. Die Chrono-Funktion ermittelt ebenfalls Stunden, Minuten und Sekunden, wobei Stunden- und Minutenzeiger denselben Totalisator haben.

IWC Da Vinci Automatik

Die IWC  Da Vinci Uhr gibt es auch als Automatik Modell. Die Automatik Uhr ist eine elegante Herrenuhr mit Großdatum. Das robuste mechanische Uhrwerk besitzt einen automatischen Aufzug und hat eine Gangreserve von 42 Stunden. Auch die Automatic Ausführung hat das IWC typische tonneau-förmige Gehäuse. Die Basis des Automatik IWC 30130 Werkes stammt von dem bekannten Schweizer Werkhersteller ETA und besitzt 22 Lagersteine. Ebenso wie der Chronograph dieser Reihe ist auch das Automatik-Modell mit Edelstahl- oder 18 Karat Roségoldgehäuse erhältlich. Die Maße des Gehäuses betragen 35,6 mm x 42,5 mm und haben eine Höhe von 10,9 mm. Die Da Vinci Automatik hat bombiertes, beidseitig entspiegeltes Saphierglas sowie eine Schraubkrone, die bis zu 30 Meter wasserdicht ist. Das Ziffernblatt ist in Silber und Tabakbraun in Kombination mit schwarzen, blauen und braunem Alligatorenlederband mit Faltschließe erhältlich.

Dieser Beitrag wurde unter IWC abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.